Liga: Kreisklasse

TV Neustadt II : KBV Altjührden / Obenstrohe

Zum Abschlußspieltag in Neustadt reiste der KBV mit sechs Werfern an, Neustadt war mit acht Werfern vollzählig. Der Tabellenführer gab von beginn an den Ton an. Sie gingen zügig in Führung und bauten diese bis zur Halbzeit auf 3:0 aus. in der zweiten hälfte nahmen der KBV sich etwas zurück und der TVN gelang noch ein Tor zum 1:3 Endstand.

Nach dem Spiel wurde dem Meister aus Altjührden/Obenstrohe vom Staffelleiter Sven Iffens der Siegerpokal überreicht und die Saison wurden noch gemütlich beendet.

Altenhuntorfer SV IV : TUS Grabstede II

In der Kreisklasse fand der letzte Spieltag für alle Mannschaften gemeinsam in Neustadt statt. Um 19 Uhr startete das Spiel Altenhuntorfer SV IV gegen TuS Grabstede II. Der ASV konnte mit 11 Spielern antreten und der TuS mit 9. Nach dem klaren Heimsieg von Grabstede im Hinspiel (7:0) war der TuS siegessicher. Aber der ASV konnte sein Versprechen “ nächstes Mal mit beiden Hauptfängern mehr Gegenwehr zu liefern“ halten.

Der TuS Grabstede zeigte in der Partie sehr gute Würfe und war da dem ASV deutlich überlegen. Aber der ASV konnte durch sehr gute Schockbälle immer wieder sehr viel Raum gewinnen. Zunächst schien es nun sehr ausgeglichen zu sein bis Grabstede sich zwei Fehler zu viel leistete indem zwei Schockbälle über die zweite Reihe gingen. So konnte Tanno Witting vom ASV das 1:0 zur Halbzeit erzielen.

In der zweiten Halbzeit wechselte beide Mannschaften so dass alle Spieler spielten. Der TuS Grabstede wollte nun angreifen aber erwischte einen wirklich unglücklichen Start, da ein kurzer Wurf gefangen wurde der Schockball nicht gefangen werden konnte. Somit drängte der ASV in die Hälfte von Grabstede. Diese konnten sich durch sehr gute Würfe wieder befreien und drängten nun in die Hälfte des ASV. Es war ein sehr spannendes Spiel bei dem es immer wieder hin und her ging. Der ASV konnte das 1:0 halten und gewann die Partie.

Anschließend wurde das zweite Spiel in der Kreisklasse verfolgt bei super organisierter Verpflegung vom TV Neustadt.

Der ASV 4 ließ sich mit einem Planwagen abholen und holte auf dem Weg noch den Bezirksklasse Meister ASV III ab.

TUS Grabstede II : KBV Altjührden / Obenstrohe

Bei leichtem Regen trafen sich an diesem Freitag die beiden Tabellenspitzen der Kreisklasse zum Schlagabtausch. Beide Mannschaften traten in Bestbesetzung an. Die erste Halbzeit wurde von sehr guten Wurf- und Schockbälle aus den Altjührdener Reihen dominiert. So konnten sie schnell einen komfortablen 4:0 Vorsprung herausarbeiten. Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel wieder etwas langsamer und Grabstede konnte nun durch einige gut plazierte Schockbälle Raumgewinn verbuchen. Dieser reichte aber bis zum Abpfiff nur für einen Ehrentreffer der Grabstede. Das Spiel endete 4:1.

TV Neustadt II : AT Rodenkirchen II

Der ATR reiste mit 5 Spielern zu Kellerduell nach Neustadt, der TVN trat mit 6 Spielern an. Es zeigte sich ein Spiel auf Augenhöhe. In der ersten hälfte konnte der TVN mit 1:0 in Führung gehen. In der zweiten hälfte überraschte der ATR die Neustädter mit einem schnellen Wurfball, der genau in die Torraumecke landetet und für das 1:1 sorgte. Im laufe der zeit legte der ATR noch ein Tor nach was dann der 1:2 Endstand war.

Neustadt: J. Büthe, G. Büsing, R. Wefer, V. Büthe, M. Wulff, J. Bischoff

Rodenkirchen: T. Geil, L. Horstmann, M. Joachimsthaler, M. Wiemer, Y. Diehm

TSV Abbehausen III : TUS Grabstede II

Das Schleuderballspiel in der Kreisklasse zwischen Dem TSV Abbehausen 3 und TUS Grabstede 2 endete 4:1 für den TUS Grabstede Halbzeit 2:1
Der TSV konnte 6 Spieler und der TUS Grabstede 7 Spieler aufbieten.

TV Neustadt II : Altenhuntorfer SV IV

Es tratten acht Altenhuntorfer gegen neun Neustädter an. Der ASV eröffnete das Spiel mit seinem Ball. Es zeiget sich von beginn an ein spannendes und ausgeglichenes Spiel. Es ging immer hin und her. In der ersten Hälfte gelang dem ASV dann die 1:0 Führung. nach der Halbzeit ging es genau so weiter. Mitte der zweiten Hälfte gelang dem TVN dann der Ausgleich. zum Ende des Spiels drängte der TVN den ASV öfter in sein Tor, aber sie konnten sich durch gute Schockbälle immer wieder befreien. So endete die Partie mit einem Leistungsgerechten 1:1

 

Neustadt: J.H. Wulff, J. Büthe, G. Büsing, K. den Dulk, M. Wulff, J. Bischoff, I. Bischoff, R. Weber, V. Büthe

Altenhuntorf: M. Heinemann, T. Maas, E. Beckenmeyer, T. Bunjes, J. Marken-Koopmann, H. von Seggern, T. Witting, M. Jürgens