TV Waddens : TV Neustadt

Spielverlegung seitens TV Waddens am 19.07.22 beantragt. Neuer Termin 16.08.22. TV Neustadt hat kurz vor Beginn das Spiel abgesagt. Somit gehen Puntke und Tore nach Waddens

TV Waddens : AT Rodenkirchen

Spiel wurde auf Antrag vom TV Waddens vom 29.07. auf den 15.07.22 vorverlegt

Bezirksligaspiel TV Waddens – AT Rodenkirchen 1 – 3:0 ( 3:0 )

Das verlegte Spiel konnte unter besten Wetterbedingungen stattfinden. Sonnenstrahlen lockten viele Zuschauer auf den Sportplatz um möglicherweise den ersten, erspielten, Heimsieg feiern zu können. Doch die 7 Gäste aus Rodenkirchen sind nicht angereist um das Spiel leichtfertig aus der Hand zu geben. Das Aufwärmen startete etwas holprig da einem Spieler aufgefallen ist, dass die Schleuderbälle in der Heimat vergessen wurden. Kurzer Hand wurde ein Waddenser Ersatzball zu Ihrem neuen Spiel Ball erkoren. Der 7te Mann kam bereits mit angezogenem Trikot pünktlich zum Anpfiff auf den Parkplatz gefahren. Die Waddenser mussten in Ihrer Aufstellung ein wenig rotieren, da der Etat Mäßige Hauptfang und Mannschaftsführer bereits im Urlaub ist. Gute Wurfbälle der Gäste aus Unterweser sorgten für ein Ausgeglichenes und ruhiges Spiel. Die jungen Waddenser hingegen machten etwas druck und es gelangen gut platzierte Schockbälle, welche dafür sorgten das das 1:0 nicht mehr abzuwenden war. Die Wurf und Schockleistungen waren nahezu ausgeglichen, den Gästen fehlte lediglich der 8te Mann und sorgte so für einige Lücken welche zum teil auch bestraft wurden. Die Zuschauer sahen eine Muntere erste Halbzeit welche mit 3:0 endete.

Nach dem Pausentee tröpfelte das Spiel ein wenig vor sich hin. Die nun gut formierte 3er Reihe der Gäste sorgte dafür das der Griechische Hauptfang der Waddenser einige Schockbälle aus dem Eigenen Torraum bringen musste. Ein solides und äußerst faires Schleuderballspiel endete mit 3:0. Das Spiel wurde gebührend mit kühlen Getränken und Bratwurst ausgeklungen. Ein großer dank geht an den ATR, welcher flexibel reagierte und den kurzfristigen Antrag des TVW auf eine Spielverlegung zustimmte.

TV Waddens : Altenhuntorfer SV II

Im Rahmen der kleinen Waddenser Woche sahen ca. 50 Zuschauer ein sehr spannendes Spiel. Die Gäste vom ASV reisten mit sieben Spielern an, dagegen standen acht Waddenser. In der ersten Halbzeit wollten beide Mannschaften nichts anbrennen lassen, es gab so gut wie keine Fehler. Dennoch gelang es dem ASV durch weite Schockbälle und einen besseren Wurfschnitt, die Waddenser Mannschaft eine Minute vor der Halbzeit in ihren Torraum zu drücken. Der Ball konnte vor der Line vom ASV abgegriffen werden, somit zur Halbzeit ein 0:1. Nach dem Pausentee kamen die Waddenser gut in Fahrt und es ging in die andere Richtung. Allerdings konnte der ASV einen gut platzieren, flachen Schockball nutzen und kam weit ins Spielfeld der Heimmannschaft. Hier schlichen sich Fehler der Haupfänger ein, so stand es 0:2. Es gab noch einen kleinen Konter der Waddenser, dieser blieb aber ungefährlich. Zum Ende nutzte der ASV kleine Fehler der Waddenser und machte das 0:3 zum Endergebnis. Ein ansehnliches Spiel wurde in der 3. Halbzeit noch mit dem traditionellen Flunkyballspiel abgeschlossen. Auch hier hatten die Altenhuntorfer die Nase vorn.

Waddens:

K. Poustourlis, A. Riesebieter – S.Riesebieter, N. Lohse, I. Riesebieter – S. Schmidt, J. Hübler, R. Iffsen (ER10)

ASV:

T. Hilbers, M. Wiggers – S. Heinemann, M. Zaspel – S. Hemken, R. Schröder, L. Lübben

TV Waddens : KBV Grünenkamp II

KBV Grünenkamp II hat das Spiel kurzfristig absagen müssen. Somit geht das Spiel kampflos an den TV Waddens.

TV Waddens : spielfrei

TV Waddens : Mentzhauser TV III

Nachholtermin konnte nicht gefunden werden. Daher wird das Spiel 5:0 für den TV Waddens gewertet.

Spielverlegung kurzfristig seitens Mentzhauser TVIII auf Grund Coronaausfälle beantragt. Neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

 

TV Waddens : Mentzhauser TV II

TV Waddens : Mentzhauser TV III

TV Waddens : Altenhuntorfer SV II

TV Waddens : spielfrei