TV Schweiburg : KBV Grünenkamp

Beide Mannschaften starten vollbesetzt in die Begegnung.

TV Schweiburg hatte Anwurf und konnte sich mit guten Schockbällen viel Raumgewinn erspielen.

Dennoch erzielte Grünenkamp, durch zwei Fehler der Schweiburger, Mitte der ersten Halbzeit das 0:1.

So ging es auch in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahm sich Schweiburg vor, schnell zu spielen. Auch hier schlichen sich leichte Fehler bei den Gastgebern ein. Durch gute Wurfleistungen gelang es den Günenkämpern das 0:2 und das 0:3 zu erzielen. Dieses war auch der Endstand. Die 2 Punkte gingen nach Friesland.

Aufstellung:

TV Schweiburg: Erik Diekmann, Jan Richard Diekmann, Jannes Vollers, Niclas Vollers, Jan von Deetzen, Patrick Thomas Wichmann, Marius Meinardus, Marten Wicker, Tjark Pöpken, Sven Rieken.

KBV Grünenkamp: Aaron Heinen, Daniel Hattermann, Patrick Hattermann, Björn Niemeyer, Hergen Brokmann, Bjarn Bohlken, Jens Gebhardt und Dominik Köster.

 

Mit freundlichen Gruß

Jan-Richard Diekmann

 

 

TV Schweiburg : TUS Grabstede

Beide Mannschaften starteten mit 8 Spielern.

Mit Rückenwind startet Grabstede in die erste Halbzeit.

Sie konnten schnell durch gute Wurfbälle einen 3 Tore Vorsprung herausspielen.

In Halbzeit zweit kam Schweiburg gut ins Spiel durch leichte Fehler kam Grabstede aber  zum 0:4 was die Niederlage besiegelte.

Mit sportlichen Gruss

Jan-Richard Diekmann

 

TV Schweiburg : BV Reitland

Das Spiel startete mit 8 Gästen und 9 Heimspielern. Durch einen ins Aus geschockten Ball fiel das erste Tor für Reitland nach ca. 3 Minuten. Obwohl die Schockweite und die Wurfweite der Gäste nur etwas über denen der Schweiburger lag, stand es zum Ende der ersten Halbzeit 5:0 für Reitland.
Die zweite Halbzeit konnten die Schweiburger besser gegenhalten. Bis zu dem Punkt, an dem Jannes Vollers verletztungsbedingt ausfiel. Damit endete das Spiel 8:0 für Reitland.

TV Schweiburg : TSV Abbehausen

Das kurzfristig verlegte Spiel zwischen Schweiburg und Abbehausen wurde am 14.06. in Schweiburg nachegholt.

Mit 8 gegen 8 startete die Partie. Bereits nach drei Würfen der Abbehauser fiel das erste Tor für Abbehausen. Schweiburg hatte Schwierigkeiten ins Spiel zu finden. Obwohl die Unterschiede in den Wurf- und Schockweiten nicht sonderlich gravierend waren konnten sich die Gäste schnell wieder zum Tor der Schweiburger vorarbeiten. Diese mussten auch durch mehrere ins Aus geschockte Bälle mit 4 Toren Rückstand in die Pause gehen. Nach dem Seitenwechsel und mit dem eigenen Ball kamen die Gastgeber zunächst besser zurecht und konnten sich aus dem eigenen Tor retten. Leider hielt dies nicht dauerahft an und es stand alsbald 5:0 für Abbehausen. Mit einem schnellen Spiel versuchte Schweiburg wenigstens ein Tor zu erzielen, was jedoch nicht gelang. Auch gut gesetzte Schockbälle zwischen die 3-Meter-Reihe und die MItte halfen dabei nicht. Das Spiel endete mit 6:0 für Abbehausen.

 

Spieler TSV Abbehausen: Nils Ottersberg, Christian Edzards, Bennet Carstens, Adrian Büsing, Volker Romann, Arne Pauls, Tobias Edzards, Patrick Bruns

Spieler TV Schweiburg: Erik Diekmann, Jannes Voller, Niclas Vollers, Jan von Deetzen, Sven Rieken, Marius Meinardus, Marten Wicker, Jan-Richard Diekmann

TV Schweiburg : TUS Grabstede

TV Schweiburg : AT Rodenkirchen

TV Schweiburg : SV Altenhuntorf