KBV Grünenkamp II : TV Waddens

Bei warmen und windstillem Wetter traten der KBV Grünenkamp2 gegen den TV Waddens an. Die Heimmannschaft konnte 8 Mann und die Waddenser 6 Mann aufbieten. Bei Grünenkamp fehlten verletzungs- und urlaubsbedingt drei erfahrene Spieler. Grünenkamp gewann die Seitenwahl und Waddens warf an. Schnell zeigten die Waddenser ihr Potential welches sie auch mit nur 6 Mann gut zu spielen wussten. Grübnenkamp kam außerdem mit dem Gästeball nicht sp richtig in Fahrt. Es fehlte ihnen an Wurfweite, präziesen Schockbällen und der ein oder andere Ball rutschte durch die Arme. Somit konnt der TV Waddens schnell zwei Tore erzielen bevor es in die Halbzeit ging. In der zweiten Halbzeit sollte sich das Blatt für die Hausherren wenden. Grünenkamp konnte mit ihrem Ball Bedeutend weiter werfen. Leider kamen auch die Gäste damit sehr gut zu recht. Gepaart mit ein zwei Fehlern auf Seiten der Grünenkamper konnte Waddens niocht zwei weitere Tore erzielen. der Hauptfang von Grünenkamp, Torben Niemeyer, fuhr vortan mit risikoreichen Schockbällen fort was die Gäste immer wieder in das eigene Tor trieb. Nach mehreren Versuchen konnte Patrick Koring somit das lang ersehnte Tor für Grünenkamp erzielen. Grünenkamp blieb bei der Taktik und erhöhte den Druck massiv. Doch leider war es Grünenkmap nicht mehr möglich die Gut positionierten Waddenser zu überlisten und die Gäste werten einen Ausgleich ab.

KBV Grünenkamp : TV Schweewarden

Spielabsage seitens des TV Schweewarden.

Begegnung wird mit 5:0 Toren und 2:0 Punkten für  den KBV Grünenkamp gewertet

KBV Grünenkamp II – Mentzhauser TV II

Das Nachholspiel vo 22.07.22 wurde am 26.07.22 in Grünenkamp pünktlich durch Michael Schönwälder, TuS Grabstede, angepfiffen.

Der KBV Grünenkamp II konnte erstmals in dieser Saison auf 9 Spieler zurückgreifen. Mit Henning Heinen, der nach langer verletzungspause den ersten Versuch startete und Patrick Koring der ebenfalls wieder die Lust am Spielen entdeckt hat.

Der Tabellenführer Mentzhausen II konnte verletzungsbedingt leider mit nur 5 Mann antreten.

Unter diesen Voraussetzungen wollte Grünenkamp natürlich seit langem wieder Punkte einfahren, zumal sie auch noch die Seitenwahl gewannen.

Mentzhausen ließ sich aber auch mit 5 Spielern den Schneid nicht abnehmen. Grünenkamp kam schlecht ins Spiel und machten zu Anfang einige spielentscheidene Fehler die Mentzhausen auszunutzen wusste. Es dauerte nicht lange das die Gäste sich dafür mit dem ersten Tor belohnten.

Grünenkamp sortierte sich neu und hakte die ersten Spielzüge ab. Somit gelang der Heimmannschaft der ersehnten Ausgleich.

In der zweiten Halbzeit wollte Grünenkamp II seine Spielerüberlegenheit ausspielen und versuchte mit riskanten Schockbällen Raum zugewinnen. Leider standen die Mentzhausener immer parat und wussten mit den Ideen der Grünenkamper umzugehen. Durch weite Würfe,  schnelle und präzise Schockbälle drehte sich das Spiel und Mentzhausen drückte Grünenkamp, trotz unterzahl, immer wieder in das gegnerische Tor. Am Ende stand es 1:4 und der Tabellenführer hat sich zurecht für ihre Leistung belohnt.

KBV Grünenkamp : TSV Abbehausen

Heute stand das Spiel KBV Grünenkamp gegen TSV Abbehausen an. Beim Hinspiel war es ein umkämpftes 1:1. Am heutigen Spieltag wollten die Friesen einen Heimsieg einfahren, um am Ende der Saison noch die Chance auf einer Medaille zu haben. Leider fiel beim Warmwerfen Aaron Heinen, einer der beiden Hauptfänger  aus Grünenkamp, verletzungsbedingt aus. Somit musste die Heimmannschaft mit Sieben Mann gegen eine voll besetzte Mannschaft aus Abbehausen antreten. Aufgrund des Ausfalls stellte der Mannschaftsführer Daniel „Dave“ Hattermann die Mannschaft um und schwor die Truppe zusätzlich ein alles zu geben. Es sollte Wirkung zeigen. In Halbzeit Eins war Grünenkamp sowohl werferisch, im Stellungsspiel und im Schockspiel weit überlegen. Und erzielte zur Halbzeitpause Fünf Tore. Diese komfortable Führung sollte in der 2. Halbzeit natürlich nicht gefährdet werden. Die Grün-Weißen machten weiterhin Druck. Und erzielten auch in Halbzeit Zwei weitere Tore. Zum Abpfiff stand es dann hochverdient 7:0 für Grünenkamp.

Abbehausen erwischte heute einen schwarzen Tag, der ihrem Potential nicht gerecht wird. Es klappte einfach nichts. Solche Spieltage gibt es, und sollten schnell abgeschüttelt werden. Nach dem Motto: „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ Grünenkamp behält seine Chance weiter offen auf einem Podiumsplatz zum Saisonende. Starke Leistung der Friesen! Das muss man anerkennen, auch aus Sicht der Gäste.

Aufstellung:

KBV Grünenkamp: Bjarn Bohlken, Daniel Hattermann, Björn Niemeyer, Jens Gebhardt, Hendrik Möllenberg, Sascha Hemme, Dominik Köster (Aaron Heinen verletzungsbedingt ausgefallen)

TSV Abbehausen: Nils ottersberg Thore Bruns Christian Edzards Arne Pauls Patrick Bruns Tobias Edzards Adrian Büsing Bennet Carstens

 

 

KBV Grünenkamp III : TSV Abbehausen II

Hallo Sportsfreunde,

heute konnten wir bei bestem Wetter und einigen Zuschauern unser Spiel gegen Abbehausen nachholen.
Grünenkamp konnte vollzählig antreten. Dank Unterstützung aus der B-Jugend.
Unsere Freunde stellten 5 Mann auf den Platz.
Das erste Tor für Grünenkamp fiel sehr flott. Doch die Abbehausener konnten rasch kontern.
Somit stand es zur Halbzeit 1/1.

In der zweiten Halbzeit konnte Grünenkamp noch drei weitere Tore erzielen.
Endstand 4/1.
Es war wie immer ein sehr faires und tolles Spiel.
Vielen Dank dafür an alle Spieler, Linienrichter, Zuschauer und Schiedsrichter.

 

KBV Grünenkamp III : Oldenbroker TV / BV Salzendeich

Das Spiel der BK KBV Grünenkamp 3 –
Oldenbroker TV / BV Salzendeich 1 war sehr ausgeglichen.
Der KBV Grünenkamp konnte zur Halbzeit 1:0 in Führung gehen.
Nach der Halbzeit gelang es den Gästen, durch Fehler der Heimmannschaft noch 2 Tore zu erzielen.
Unsere Handballfreunde saßen mit Pizzen am Spielfeldrand und schauten zu.
Endstand 1:2.

KBV Grünenkamp II : Altenhuntorfer SV II

Begegnung auf Antrag von Altenhunttorfer SV auf 06.07. verlegt

Mentzhauser TV : TSV Abbehausen

Mentzhauser TV : KBV Grünenkamp

Mentzhauser TV : KBV Grünenkamp