Altenhuntorfer SV II : Mentzhauser TV III

Spielverlegung durch Altenhuntorf auf den 16.08.22 beantragt.

Heute kam es bei sehr warmen Temperaturen zum Nachholspiel zwischen dem ASV II und dem MTV III. Die Gastgeber konnten dank Hilfe aus der dritten Mannschaft mit 7 Spieler auflaufen, die Gäste aus Mentzhausen traten vollzählig an. Der ASV gewann die Seitenwahl und somit hatte Mentzhausen ihren Ball in der ersten Halbzeit. Nach einigen Startschwierigkeiten bei Mentzhausen, wo Bälle nicht gefangen wurden, gingen die Altenhuntorfer in Führung. Danach berappelte sich der MTV aber und legte in der ersten Halbzeit durch ihr schnelles und gutes Spiel und durch gute Schockbälle in die Lücken beim ASV 4 Tore nach zum Halbzeitstand 1:4.
In der zweiten Halbzeit konnte der ASV etwas Druck aufbauen mit dem eigenen Ball, allerdings machte der MTV 3 das auch sehr gut, so dass den Altenhuntorfern nur noch ein Tor gelang zum 2:4 Endstand, weil sich auch immer wieder im gesamten Spiel Fehler bei den Altenhuntorfern einschlichen und man auch kein Tempo aufbauen konnte.
Schiedsrichter Bernhard Tietjen leitete die stets faire Partie souverän vor etwa 10-15 Zuschauern.

Altenhuntorfer SV IV : TSV Abbehausen III

Spielverlegung auf 02.08.2022 auf Antrag TSV Abbehausen 3
Spielabsage des Nachholtermin durch TSV Abbehausen 3
Wertung durch durch Staffelleitung

Altenhuntorfer SV III : Oldenbroker TV / BV Salzendeich

Heute kam es in Altenhuntorf zum Spitzenspiel der Bezirksklasse zwischen dem Tabellenersten, Altenhuntorfer SV 3 und dem Tabellenzweiten, dem Oldenbroker TV/BV Salzendeich. Bei schwülem Wetter traten die Hausherren mit 7 Spielern gegen mit 8 Mann besetzten OTV/BVS an. Die Oldenbroker warfen die Begegnung an und drückten die Altenhuntorfer von Beginn an Richtung Tor. Vor allem in der 1. Halbzeit merkte man, dass die Altenhuntorfer ohne den fehlenden Hinterfänger Malte Heinemann, der aufgrund einer Verletzung nicht spielen konnte, einige Probleme im Stellungsspiel hatten. Doch die Altenhuntorfer wurden im Laufe des ersten Wurfdurchgangs immer besser und konnten durch geziehlte Schockwürfe vom Hauptfänger Kai Haye schnell einen großen Raumgewinn erziehlen. Und so schafften Sie es die Oldenbroker ins eigene Tor zu drücken. Der Hauptfänger der Oldenbroker, Jens Ludewigs versuchte durch einen riskant geschockten Ball Richtung Linie sich aus dem Tor zu befreien, dieser landete jedoch knapp im Aus, so dass die Altenhuntorfer mit 1 zu 0 in Führung gingen. Nach dem Gegentreffer steckten die Oldenbroker jedoch nicht auf und nutzten nun vehement die Lücken der Altenhuntorfer und marschierten Richtung Altenhuntorfer Tor. Die erste Reihe der Oldenbroker konnte den 3. Schockwurf der Altenhuntorfer abfangen und erziehlten so den Ausgleich in Hälfte 1, welches auch der Halbzeitstand war. In Hälfte 2 gelang es den Altenhuntorfern immr besser die Lücken zu schließen und das Spiel ging im Mittelfeld hin und her. Nach einer Verletzung von Jürgen Wiemer (Oldenbrok), spielten nun auch die Oldenbroker mit 7 Mann weiter. Und so taten sich auch im Oldenbroker Spiel immer wieder Lücken auf. So gelang es dem Altenhuntorfer SV 3 schnell das 2 zu 1 und und 3 zu 1 zu erziehlen. Die Begegnung wurde wie zu erwarten von beiden Seiten fair gespielt und der Schiedsrichter aus Neustadt leitete die Partie fehlerfrei. Der Altenhuntorfer SV 3 wünscht dem Verletzten Jürgen Wiemer eine schnelle Genesung und alles Gute.

Altenhuntorfer SV : BV Reitland

Vor zahlreichen Zuschauern und bedeckten Himmel fand die Partie zwischen dem Altenhuntorfer SV und den KBV Reitland statt.

Sowohl Gast- als auch Heimmannschaften konnten mit Aushilfe aus den zweiten Mannschaften, vollständig auflaufen.

Mit Reitländer Ball ging es in die erste Halbzeit. Durch Fehler beim ASV, die nicht wirklich mit dem Ball klar kamen, ging es null zu zwei in die Pause.

Auch in der zweiten Halbzeit dominierten erst die Gäste und erzielten ein weiteres Tor. Aber die Altenhuntorfer kamen denn besser ins Spiel und machten Druck, so konnten sie noch das 1 zu 3 erzielen.

Altenhuntorfer SV IV : KBV Altjührden / Obenstrohe

Spielverlegung auf 19.07.2022 um 19:45Uhr,
10:00Uhr Spielabsage durch KBV Altjührden/Obenstrohe , Wertung durch Staffelleiter 5: 0 für Altenhuntorfer SV 4

Altenhuntorfer SV : TSV Abbehausen

Bei über 30 Grad spielten im Nachholspiel der Landesliga der Altenhuntorfer SV I gegen TSV Abbehausen I. Beide Mannschaften konnten vollzählig antreten.
Die Gäste aus Abbehausen begannen in der ersten Hälfte mit eigenem Ball und leichten Rückenwind aber auch gegen die tiefstehende Sonne. Abbehausen war von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und überzeugte mit guten Würfen und sehr guten Schockweiten. Der TSV ging schnell mit 2 zu 0 in Führung, aber die Hausherren spielten langsam hielten nun besser dagegen. Somit ging Abbehausen mit 2 zu 0 in die Halbzeit.
In der zweiten Hälfte war Altenhuntorf die bessere Mannschaft. Der ASV spielte nun schneller und konnte mit eigenem Ball die Wurfweiten steigern. Wie in der Halbzeitpause besprochen wollte Altenhuntorf nun mehr Risiko gehen beim Schocken, dies brachte das ein oder andere Mal den nötigen Raumgewinn zum 2 zu 2 Ausgleich und Endstand.
Am Ende war es dann ein gerechtes Unentschieden.

Altenhuntorfer SV III : KBV Kreuzmoor/Bekhausen

Das Spiel konnte aufgrund eines Todesfalls in der Mannschaft vom BV Kreuzmoor nicht nachgeholt werden

Altenhuntorfer SV : KBV Grünenkamp

Am 13.7 waren die Grünenkamper zu Gast in Altenhuntorf. Beide Mannschaften traten in voller Mannschaftsstärke an.
Grünenkamp hat die Seitenwahl für sich entschieden, und spielte zuerst mit der Sonne und leichten seitlichen Rückenwind.
Mit Altenhuntorfer Ball ging es in die erste Halbzeit. Grünenkamp drückte die Altenhuntorfer in Richtung Tor, ohne richtig gefährlich zu werden. Kurz vor Schluss der ersten Halbzeit landete ein Schockball der Altenhuntorfer im aus. Dieser Raumgewinn brachte die Friesländer eins zu null in Führung. Dies war dann auch der Halbzeitstand.
In der zweiten Halbzeit mit dem Grünenkamper Ball, drückten die Friesländer die Altenhuntorfer in Richtung Tor, aber auch weil der Anwurf nicht gefangen wurde. Die Gastgeber kämpften sich Meter für Meter weiter vor, bis Stefan Koopmann schnell warf und die Grünenkamper überraschte. Mit einen überragenden Wurf hat Stefan sein Fehler aus Halbzeit eins wieder gut gemacht, denn sein Wurf konnte der Friesländer Hinterfang nicht kontrollieren und er prallte von ihm ins Tor ab. Das war das 1:1, dabei blieb es auch bis zum Ende.
Das Spiel leitete der Mentzhausener Schiedsrichter , Erwin Kuck , souverän und fehlerfrei. Danach wurde noch bei Bier und Bratwurst ein wenig geklönt.

Aufstellung Altenhuntorf: Hendrik von Häfen, Stefan Koopmann, Nils Lohmann, Hauke Heinemann, Maik Oberländer, Sven Oberländer, Stefan Oberländer, Eike Janßen
Aufstellung Grünenkamp: Bjarn Bohlken, Aaron Heinen, Sascha Hemme, Björn Niemeyer, Jens Gebhardt, Hendrik Möllenberg, Daniel Hattermann, Dominik Köster

TV Schweiburg : Altenhuntorfer SV

Das Spiel zwischen TV Schweiburg gegen SV Altenhuntorfer wurde auf Grund des Heimrechtverzichts durch TV Schweiburg in Altenhuntorf durchgeführt.

TV Schweiburg trat Verletzungsbedingt mit 6 Spielern an und SV Altenhuntorf mit 8 Spielern.

Tv Schweiburg hatte mit Wind Anwurf.
SV Altenhuntorf konnte durch guten Raumgewinn schnell das 1:0 erzielen.

im Laufe der ersten Halbzeit kam  TV Schweiburg aber immer besser ins Spiel und konnte so die Lücken gut schließen und so konnte SV Altenhuntorf keine weiteren Treffer mehr erzielen.

2 Halbzeit hatte Altenhuntorf mit Wind und dem eigenen Ball gute Vorteile und durch Fehler von TV Schweiburg konnte zum Schluss ein klarer 5:0 Sieg gefeiert werden.

Gruss Jan-Richard Diekmann

Altenhuntorfer SV II : spielfrei